Text
Foto
2007_Kindergarten - Welsberg
Die ehemalige Grundschule von Welsberg wurde 1952 im Anschluss an das historische Zentrum errichtet und 1991 an die gesetzlichen Bestimmungen angepasst. Der Bestand ist ein architektonisch schlichter und kaum gedämmter Schulbau. Die Energieeffizienz wurde auf Klimahaus Gold- Standard gesenkt. Der nordseitige Zubau in Holzständerbauweise hat ein begrüntes Dach. Die Außendämmung wird zu einem Thema der architektonischen Gestaltung: Sie zeigt sich an der Fassade in Form von großen Fensterelementen, die vor den gemauerten Stützen sitzen. Die neuen Holz-Aluminium Fenster reichen bis an die Fußbodenoberkante, sodass auch Kleinkinder ihre Umgebung beobachten können. Während der ehemalige Klassentrakt im Süden für Gruppenräume umgebaut wurde, ist der Seitenflügel mit der Turnhalle unverändert geblieben. Die energetische Verbesserung, der Umgang mit der alten Bausubstanz sowie die Leichtigkeit und Selbstverständlichkeit mit der sich die moderne Architektur in das Ortsbild einfügt, überzeugen.
Foto: EM2 Architekten