Text
Foto
2013_Bienenhaus - Volkskundemuseum

Das Volkskundemuseum Dietenheim wurde 1980 als ältestes Landesmuseum Südtirols eröffnet. Im Ensemble integriert ist ein Bienenmuseum. Um die umfangreicher gewordene Sammlung auszustellen, musste das bisherige Bienenmuseums erweitert werden. Der klare Anbau wurde rechtwinklig und präzise zum bestehenden und zeitgleich sanierten Altbau in das Gelände gesetzt. Beide Holzbauten auf Betonfundamenten werden durch Trockenmauerwerk im Freibereich zusammengefasst. Als Kontrast zum Holz sind der Verbindungsgang, die Rahmung und Überdachung der Tore in Stahlblech ausgeführt. Zusammen mit den Glastüren signalisieren sie die zeitgemäße Ergänzung der historischen Bauten. Bis auf ein Panoramafenster im Obergeschoss mit schönem Blick zum Kronplatz sind die Innenräume fensterlos. Wie die Fassade ist der Neubau innen senkrecht holzverschalt und mit duftendem Bienenwachs behandelt, der Altbau wurde mit sandfarben gestrichenen Gipsplatten ausgekleidet. Less is more war hier die richtige Entwurfsentscheidung.

Foto: Renè Riller